· 

Problembewältigung - Botschaft des Skarabäus

Einst wurden wir von den Menschen verehrt. Sie erkannten, dass wir direkt mit der Schöpfung verbunden sind. Sie bewunderten unsere Technik Kugeln aus Mist zu kreieren und vor uns herzuschieben, die grösser als wir waren. Wir waren ein Vorbild.

 

Der Mensch versuchte Dinge aus der Natur zu kopieren, um sein Leben einfacher zu gestalten. Es war die Zeit, in der der Mensch seine Natur stark entwickelte, aber gleichzeitig mit der Natur der Erde verbunden war.

 

Dann kam die Zeit, in der er die Natur untertan machen wollte und es entstand ein Kampf. Es ist ein Kampf, den der Mensch nicht gewinnen kann, da die Erde stärker als er ist.

 

Interessanterweise schaut die Erde aber zuerst einmal zu. Im Moment kämpft der Mensch gegen sich selbst, ohne es zu merken. Er spannt die Feder der Geduld der Erde.

Anstatt die Feder zu spannen und die Geduld der Erde auf die Probe zu stellen, würde der Mensch besser mit der Erde zusammenarbeiten, um sein Überleben zu sichern. Die Erde braucht Unterstützung, um selbst zu wachsen und sich zu entwickeln. Diese Unterstützung bekommt sie von allen Bewohnern der Erde, seien es Pflanzen oder Tiere. Wenn sich der Mensch auch anschliessen würde, würde eine grosse Welle der Harmonie entstehen, denn es gibt viele Menschen auf der Erde und sie können die Energie und somit die schöpferische Kraft der Erde stark unterstützen.

Zuerst müssen sie aber lernen sich selbst zu unterstützen und nicht gegen sich selbst zu kämpfen.

 

Versuche aus allen Situationen im Leben schöne runde Kugeln zu formen, indem du darauf vertraust, dass jede Situation zu deinem Wachstum beiträgt. Lass die Kugel vor dich her rollen und beobachte wie sie wächst. Wenn Sie eine gewisse Grösse erreicht hat, wirst du nicht mehr sehen wohin du gehst, denn die Kugel wird grösser sein als du.

Vertraue darauf, dass du immer sicher deinen Weg bestreiten wirst, denn die Erde wird dich nicht in dein Verderben rennen lassen, wenn du sie unterstützt. Die Form der Kugel stellt sicher, dass du immer im Fluss bleibst. Probleme gibt es nicht. Es gibt nur Situationen, die dir helfen an ihnen zu wachsen. Hindernisse sind Baumaterial für deine Kugel, denn sie helfen dir kreativ zu sein, um sie zu überwinden, zu umgehen oder durch sie hindurch zu gehen.

Entscheide welchen Weg du gehen willst und dann fang damit an deine Kugel zu formen. Die Erde wird dich unterstützen. Damit sie dies jedoch tun kann, braucht sie auch deine Unterstützung, um sich zu entwickeln und zu wachsen. Das Leben besteht aus Geben und Nehmen in genau dieser Reihenfolge. Fange heute damit an.

 

Lasse deine innere Stimme sprechen und schreibe auf, wie dich diese Botschaft inspiriert hat. Ich freue mich auf deinen Kommentar.

 

Möchtest Du auch von den Tieren und der Natur lernen? Hier geht es zu unseren Kursen  

 

Wenn dir diese Botschaft gefällt, teile sie mit deinen Freunden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0