· 

Energie und Bedeutung der Federn

Hast Du auf einem Spaziergang auch schon eine Feder gefunden?

 

Hat die Feder, die Du gefunden hast Dich angesprochen und Du hast Dich gefragt weshalb Du dieses Gefühl hast?

 

Hast Du die Feder mit nach Hause genommen und sie an einen Ort hingelegt wie Du sie immer wieder siehst?

 

Federn haben eine magische Anziehungskraft. Das hat damit zu tun, dass sie die Energie des Wesens in sich tragen, der die Feder losgelassen hat. Federn haben eine ganz eigene Dynamik und Energie, die uns anspricht.

 

Meine Geschichte mit Federn fing vor ca. 25 Jahren an.

 

Damals war ich mit meinem Pferd Ljomi unterwegs und da sah ich eine Feder am Boden liegen. Es war eine spezielle Feder. So weit ich sie identifizieren konnte, war es eine Busshardfeder, was mir später auch von „Federnkennern“ bestätigt wurde.

 

Aus irgendeinem Grund hat diese Feder meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Es hat mich persönlich erstaunt, dass ich sie überhaupt vom Pferd aus gesehen habe. Schliesslich reitet man ja nicht durch die Gegend und schaut dabei auf den Boden…

 

Ich bin abgestiegen und habe sie mitgenommen. Diese Feder sollte fünf Jahre später mein Logo werden. Die Feder habe ich fein säuberlich aufbewahrt und manchmal habe ich sie angeschaut und ich habe ein warmes, wohliges Gefühl dabei empfunden. Was ich damit anfangen sollte, wusste ich zu dem Zeitpunkt noch nicht.

 

Erst ein paar Jahre später fing ich an mich mit Federn zu beschäftigen. Obwohl Federn für mich immer sehr schön anzusehen waren, wusste ich nicht viel über sie.

 

Die Federn wussten aber offensichtlich sehr viel über mich…

 

Als ich mit der telepathischen Tierkommunikation anfing, kam mir eines Tages die Idee, dass ich die Tiere zu den Federn befragen könnte. Die Information, die ich von den Tieren erhielt, war sehr interessant und erklärte auf eine Weise die Anziehungskraft zur Feder, die ich auf dem Ausritt gefunden hatte.

 

Was ich von den Tieren als Information erhielt war, dass jede Feder ihre eigene Aufgabe erfüllt. Alle sind jedoch mit dem universellen Wissen verbunden, beziehungsweise tragen das universelle Wissen in sich. Es ist ähnlich wie mit unseren Zellen. Unsere Zellen tragen das Ganze Wissen des Universums in sich.

 

Spot, ein Mitglied meines Dream Teams und Mentor hat einmal gesagt:„Das was du weißt ist ein Tropfen, das was du nicht weißt, ist ein Ozean und der Ozean ist in dir drin.“

 

Federn können zum Beispiel auch die Verbindung zum Feinstofflichen repräsentieren und das ist auch die Botschaft, die ich von den Tieren und ich Meditationen bekommen habe.

 

Von Luna, meiner Medizinfrau, habe ich erfahren, dass jede Feder auch unterstützend heilerisch sein kann. Je nachdem von welchem Vogel die Feder stammt. Jede Feder trägt die Energie des Vogels bzw. der Vogelart von der sie ist. Das heisst, dass jede Feder die Qualitäten der jeweiligen Vogelart weitergeben kann und auch unterstützen kann.

 

Krähenfedern helfen gemäss Luna kreativ zu sein. Wenn man drei Krähenfedern zusammenbindet und über dem Bett hängt, dann hilft das kreative Träume zu haben, an welche man sich erinnert, wenn man erwacht. Wichtig ist jedoch, dass man die Federn beim ins Bett gehen anschaut und sich einen kreativen Traum oder einen Krähentraum wünscht, an welchen man sich erinnert, wenn man die Federn am Morgen wieder anschaut.

 

Federn der Falkenfamilie wie zum Beispiel Mäusebusshardfedern, unterstützen bei der Kommunikation. Der Falke trägt die Botschaften in die Welt hinaus und so sind seine Federn unterstützend für jegliche Art der Kommunikation.

 

Falls Du noch keine Feder hast, dann bitte die Natur Dir ein Geschenk zu machen und vielleicht findest Du auf deinem nächsten Spaziergang durch die Natur eine Feder.

 

Hier ist noch eine Übung, die Du mit einer Feder machen kannst um Stress zu reduzieren.
Streiche dir mit einer Feder über den Handrücken, die Fingerkuppen, die Handinnenfläche, die Arme, die Stirn und die Schläfen. Beobachte was dabei passiert und wie du dich fühlst.

 

Kommentiere doch anschliessend deine Eindrücke und Erfahrungen zum Blogeintrag. Du darfst ihn auch gerne teilen oder weiterleiten.

 

Möchstest Du auch von den Tieren und der Natur lernen? Hier geht es zu unseren Kursen   

Kommentar schreiben

Kommentare: 0