Ameisenbär - Traue dich neugierig zu sein

Wir haben eine sehr feine Nase, mit welcher wir gerne herumschnüffeln, um Neues zu lernen.

Um zu wachsen, musst du neugierig sein und Neues lernen wollen.

 

Dabei ist es sehr gut möglich, dass du Angst verspürst, denn du musst dich auf neues Terrain begeben. Wenn du aber deine Intuition zu deinem Schutz einsetzt und lernst, deiner Intuition zu vertrauen, dann kannst du dich ruhig auf Neues einlassen. Deine Intuition ist die Verbindung zwischen deinem Wissen und den neuen Erfahrungen.

 

Dein höheres Selbst meldet sich durch die Intuition bei dir, wenn es dich auf etwas aufmerksam machen will. Lerne also, auf deine Intuition zu hören. Du kannst dies üben, indem du dich in jeder Situation fragst, wie du dich in eben dieser Situation fühlst.

Eine andere Möglichkeit ist, dass du dich selbst fragst, wie du dich fühlst, wenn du die Nachrichten hörst. Oder du versetzt dich in fiktive Situationen hinein und fragst dich dann, wie du dich in dieser Situation fühlen würdest.

 

 

Nimm dir regelmäßig Tätigkeiten vor, die du vorher noch nie gemacht hast. Oder gehe an Orte, an denen du vorher noch nie warst. Das wird deinen Horizont erweitern und du wirst daran wachsen. Neugierig zu sein verbindet dich auch mit deinem inneren Kind. Dein inneres Kind will gehört und verstanden werden. Nur durch dein inneres Kind kannst du behütet wachsen. Dein inneres Kind gibt dir die Chance zu wachsen und gleichzeitig kindlich zu bleiben, um die Welt durch die klaren Augen und die unbeschwerte Seele des neuen Lebens zu sehen. 

 

Lasse deine innere Stimme sprechen und kommentiere wie dich diese Botschaft inspiriert hat.

 

Möchstest Du auch von den Tieren und der Natur lernen? Hier geht es zu unseren Kursen  

Burnout - Auch Dein Tier kann davon betroffen sein 

Finde heraus wie es deinem Tier geht. Du könntest erstaunt sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0